Montag, 13. Februar 2017

Talentiade der Volksbanken

Am 12.02.2017 machten sich die Kleinsten im „Wölferudel“ auf den Weg nach Lauffen am Neckar. Bereits um 11.00 Uhr stand für die Jungs um Trainer Mark Rubey die erste Begegnung gegen die TSG Heilbronn auf dem Programm. In dieser Begegnung mussten sich die „Wölfchen“ gegen die körperlich größeren Gegner geschlagen geben. Dennoch zeigte die Jungs im Vergleich zu den vorigen Spielen große Fortschritte und konnten schöne Erfolge erzielen. Leider war bei darauffolgenden 4+1 Handballspiel die körperliche Überlegenheit der TSG deutlich zu sehen, sodass auch dieses Spiel verloren wurde. In den darauffolgenden Koordination-Stationen zeigten die Spieler dann jedoch, dass auch körperlich schwächere Teams erfolgreich sein können. Mit viel Geschick wurden hier von allen Spielern zahlreiche Punkte gesammelt. Leider blieb den Rappenauer Spieler der Sprung in die nächste Runde der Talentiade verwehrt, was jedoch nicht am sportlichen Erfolg lag, sondern daran, dass bei den Wölfen nur Jungs der Jahrgänge 2007 & 2008 spielten. Gesichtet wurden jedoch ausschließlich Spieler des Jahrganges 2006.
Jungs, den Kopf nicht hängen lassen, in der kommenden Spielzeit sind wir an der Reihe!

  • Aufstellung: Lucas Strohwald, David Glagla, Raphael Fauth, Tim Fübrich, Jarne Schlesinger, Matti Schlesinger, Laurent Neu, Marlon Gehringer;

Hauptsponsoren

Team Partner

© 2015 TV Bad Rappenau 1895 || Rappenauer Wölfe
Designed with by Franz Mediaprint