Montag, 07. Oktober 2019

Kleine Siegesserie hält an

Im zweiten Spiel der Saison kam es zum Aufeinandertreffen mit dem SV Heilbronn. Diese Duelle waren in den vergangenen Jahren immer Spiele auf Augenhöhe, meistens mit dem schlechteren Ende für die Jungwölfe.  Gleich zu Beginn des Spiels zeigten die Jungwölfe daß sie es gegen den SV Heilbronn diesmal besser machen wollten. Durch eine gute Abwehr mit einem starken Jakub Koper dahinter, der den fehlenden Dennis Weber vertrat und ein variables Spiel im Angriff konnte nach 10 Minuten eine 6:1 Führung herausgespielt werden. Diese Führung wurde bis zur Halbzeit auf 16:5 ausgebaut. Auch in der zweiten Halbzeit ein unverändertes Bild. So wurde der Vorsprung immer größer, antrieben von einem sehr stark spielendem Cedric Stech auf der Spielmacherposition, der seine Mittelspieler immer wieder schön in Szene setze, die dann erfolgreich abschlossen. Die Trainer wechselten dann munter durch bis am Ende des Spiels ein auch in dieser Höhe verdienter 31:13 Endstand stand.

  • Begegnung: Rappenauer Wölfe U17 - SV Heilbronn 31:13 (16:5)
  • Aufstellung: Jakub Koper (Tor), Jannis Birkert, Yannick Flach (3), Steven Müller (3), Cedric Stech (8), Tom Fischer, Niklas Harrer (9), Felix Holthausen, Lukas Kluger (2), Laurin Sefa, Konstantin Fuchs (6)

Hauptsponsoren

BraunBraun
VulpiusVulpius
KartbahnKartbahn
RathRath
SeizSeiz
FaulhammerFaulhammer
Heidt 1cHeidt 1c
Perfect Lack 1cPerfect Lack 1c

Premium Partner

Mocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Team Partner

  • Linde
  • McDonalds
  • RST
  • Tonis
  • Sparkasse
  • AM Fahrzeugtechnik
  • Gailing
  • Kuenzel
  • Mediaprint
  • Rappenauer
  • Volksbank
  • Fentuer