Montag, 26. November 2018

Wölfe mit nächstem Auswärtssieg

Die A-Jugend der Rappenauer Wölfe konnte auswärts in Frankenbach gegen den SV Heilbronn am Leinbach den nächsten Sieg einfahren. Durch den 28:39-Erfolg wahrt die Mannschaft ihre weiße Weste und bleibt weiter auf Kurs.

Nachdem das Heimspiel letzte Woche gegen den SpG Walldürn kurzfristig aufgrund von Personalproblemen der Gäste abgesagt wurde, musste man nach einmonatiger Pause zum SV Heilbronn. Die Favoritenrolle war klar verteilt. Der Tabellenachte empfing den Zweiten.  Die Wölfe wollten und mussten dieses Spiel gewinnen. Dennoch war zu erwarten, dass nach solch einer Pause die Automatismen zunächst etwas stocken würden.

Das spiegelte sich in der Anfangsphase wieder. Nach 8 Minuten stand es 4:4. Auf beiden Seiten waren viele technische Fehler und Fehlwürfe zu sehen. Auch in den folgenden zwölf Minuten konnte sich kein Team absetzen; 11:11 nach 20 Spielminuten. Dann fing der TV sich ein wenig und legte einen 4:0-Lauf hin. Der Trainer der Gastgeber reagierte auf diesen sofort mit einer Auszeit. Daraufhin war der SV wieder in der Spur und verkürzte bis zum Pausenpfiff auf 15:18. Vor allem in der Defensive bekamen die Jungs von Sören Birkert nicht den gewünschten Zugriff und taten sich sichtlich schwer.

In der zweiten Halbzeit zunächst das selbe Bild, denn die Wölfe konnten sich vor allem durch die Abschlussschwäche nicht weiter absetzen. Nach knapp 43 Minuten war der SV Heilbronn beim 21:25 immer noch auf Schlagdistanz. Erst dann zogen die Wölfe davon. Binnen zehn Minuten zogen sie auf 22:34 davon und entschieden das Spiel damit endgültig. Die Partie plätscherte nun vor sich hin und verlor an Spannung. Nach 60 Minuten war auf Seiten der Wölfe ein 28:39-Auswärtssieg zu verbuchen.

Auch wenn die Jungs sich lange schwer getan haben, waren sie die klar bessere Mannschaft und eigentlich hatte man nie das Gefühl als würde man hier ohne Punkte im Gepäck zurückreisen. Durch den sechsten Sieg im sechsten Spiel bewegt man sich weiter im Gleichschritt mit Tabellenführer Buchen, die als einziges Team ebenso verlustpunktfrei sind.

Das nächste Spiel bestreitet die A-Jugend am Samstag, den 15. Dezember 2018 um 16 Uhr auswärts bei der HSG Hohenlohe. Im neuen Jahr greift die Mannschaft dann wieder zuhause an und hofft mit den eigenen Fans im Rücken das Final Four Ticket frühzeitig buchen zu können.

  • Begegnung: SV Heilbronn am Leinbach - TV Bad Rappenau
  • Aufstellung: Alexander Melnikov (Tor), Thivyan Jeyaseelan, Cedrick Berger 1, Dennis Scheljakin 1, Jonathan Buchenau 2, Rasmus Buchenau 5, Johannes Becker 6, Paul Zimmermann 6/3, Justin Auer 8, Luca Fackler 10

Hauptsponsoren

BraunBraun
VulpiusVulpius
KartbahnKartbahn
RathRath
SeizSeiz
FaulhammerFaulhammer
Heidt 1cHeidt 1c
Perfect Lack 1cPerfect Lack 1c

Premium Partner

MocosMocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Team Partner

  • Linde
  • McDonalds
  • RST
  • Tonis
  • Sparkasse
  • AM Fahrzeugtechnik
  • Gailing
  • Kuenzel
  • Mediaprint
  • Rappenauer
  • Volksbank
  • Fentuer