Montag, 14. Oktober 2019

Wölfe kämpfen sich zurück in die Spur

Die A-Jugend des TV Bad Rappenau hat ihr Heimspiel gegen die SG Heuchelberg mit 26:20 gewonnen und sich für die Auswärtsschlappe eine Woche zuvor revanchiert. Dabei dominierten die Wölfe den Gegner zwar, kamen aber nicht annähernd an ihr Leistungsmaximum heran.

Die Mannschaft hatte sich an diesem Sonntag viel vorgenommen, nachdem die SG ihr sieben Tage zuvor eine Niederlage beigebracht hatte, die nicht unbedingt eingeplant war. Diesmal hatte der TV auch wieder mehr Leute an Bord. Verletzte und angeschlagene Stammkräfte schwächen das Spiel leider weiter.

Zu Spielbeginn ging die SG schnell mit 0:2 in Führung und jeder hoffte, dass es nicht erneut eine solche Zitterpartie wie letzte Woche werden würde. Nach 9 Minuten stand es 4:4. Doch dann zogen die Wölfe davon. Durch einen 7:0-Lauf erspielten sich die Gastgeber eine 11:4-Führung und der erste Druck fiel von den Spielern ab. Zwar spielerisch keine Glanzleistung in dieser Phase, jedoch erkämpften die Jungs sich diese Führung und hatten einen überragenden Torhüter zwischen den Pfosten. Bis zur Pause hielten die Wölfe die Führung und führten mit 13:6.

Jetzt galt es, nicht nachzulassen und die Führung zu verteidigen. Und das gelang. Zwar schlichen sich immer wieder einige Fehler ins Spiel ein und im Angriff stotterte der Wölfe-Motor in einigen Situationen, dennoch kam die SG nicht mehr in Schlagdistanz und beim 23:13 elf Minuten vor dem Schluss war das Spiel bereits entschieden. Zwar konnte die SG noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben und am Ende noch den 26:20-Endstand erzielen.

Unter dem Strich gewinnt die Mannschaft hochverdient gegen die SG  Heuchelberg und setzt sich erst einmal oben in der Tabelle fest. Mit 6:2 Punkten steht der TV vorerst an der Spitze. Jetzt gilt es, hart an den Defiziten zu arbeiten und dann das letzte Punktspiel 2019 positiv zu gestalten. Wenn man die unnötigen Fehler abstellt, mehr Tempo ins Spiel bekommt und ein wenig aggressiver in der Deckung agiert, können die Jungs sicher oben mitspielen.

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft  am Sonntag, den 24. November 2019 um 15 Uhr zuhause gegen die SG Schozach-Bottwartal. Auch hier wollen die Wölfe wieder doppelt punkten. Über lautstarke Unterstützung bei diesem Vorhaben würden sich die Jungs freuen.

  • Begegnung: TV Bad Rappenau - SG Heuchelberg
  • Aufstellung: Lucas Müller, Dennis Weber (beide Tor), Björn Staudt, Erdi Özmen, Luis Pummer, Yannick Flach, Michael Oroszy 1, Dennis Scheljakin 1, Jonathan Buchenau 2, Yassime Boukiri 2, Thivyan Jeyaseelan 2, Cedrick Berger 3, Till Riexinger 5, Paul Zimmermann 10/1

Hauptsponsoren

BraunBraun
VulpiusVulpius
KartbahnKartbahn
RathRath
SeizSeiz
FaulhammerFaulhammer
Heidt 1cHeidt 1c
Perfect Lack 1cPerfect Lack 1c

Premium Partner

Mocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Team Partner

  • Linde
  • McDonalds
  • RST
  • Tonis
  • Sparkasse
  • AM Fahrzeugtechnik
  • Gailing
  • Kuenzel
  • Mediaprint
  • Rappenauer
  • Volksbank
  • Fentuer