Gemischte D-Jugend

Die gemischte D-Jugend besteht aus lediglich vier Jungen, die hartnäckig und regelmäßig zweimal wöchentlich zusammen mit der weiblichen D-Jugend trainieren. Thomas Schwing ist der Trainer dieser engagierten Truppe und wird von Nick Schlieter, Manuela Susemichel und Veronika Urban unterstützt.

Es ist erfreulich zu sehen, wie gut die Jungs in das Team der Mädchen integriert sind. Aufgrund der besonderen Situation wurde keine Qualifikation gespielt, weshalb die gemischte D-Jugend in der Saison 2023/2024 in der Kreisliga Staffel 2 antritt. Hier werden die Jungen von D-Jugend-Mädchen verstärkt, die genauso heiß darauf sind, in der gemischten Mannschaft Tore zu erzielen. Zusätzliche Unterstützung erhalten sie von älteren Jungen des E-Jugend-Jahrgangs.
 
Alle sind gespannt darauf, wie die Saison verlaufen wird, aber die ersten beiden Spiele der noch jungen Saison waren vielversprechend und brachten viele Tore. Wenn es Jungs des Jahrgangs 2011/2012 gibt, die sich für Handball interessieren und unsere "Krieger" unterstützen möchten, können sie uns gerne eine Nachricht an [email protected] senden oder das Kontaktformular unten auf dieser Seite nutzen.

Auswärtserfolg | 28.01.2024

Created with Sketch.

Am 28. Januar 2024 spielten die Mädels und Jungs der gemischten D-Jugend der Rappenauer Wölfe beim SC Züttlingen. Die Wölfe brauchten eine kurze Anlaufzeit, bis sie in Fahrt kamen. Nach knapp vier Spielminuten ließen sie dann keinen Zweifel mehr daran, dass sie zurecht bisher ungeschlagen sind. Zur Halbzeit stand daher bereits eine 3:12-Führung zu Buche. In Halbzeit 2 kamen die Gastgeber etwas mehr ins Spiel und nutzten aus, dass die Rappenauer Wölfe nicht mehr so konsequent im Abwehrverhalten waren. Dennoch war der Auswärtssieg nie gefährdet und am Ende jubelten die Rappenauer über ein 13:27. Auch im siebten Spiel der Saison konnte die gemischte D-Jugend die doppelten Punkte mit heimnehmen und steht somit weiter auf Tabellenplatz 1.

 

Für den TV Bad Rappenau spielten: Lennox (Tor), Chiara, Felipa, Jannes, Joan, Mark, Marlen, Mattis, Pia 

Heimsieg im Derby | 02.12.2023

Created with Sketch.

Am 2. Dezember 2023 fand das letzte Heimspiel in diesem Jahr der Mädels der D-Jugend der Rappenauer Wölfe gegen die Mannschaft aus der Stauferstadt Bad Wimpfen statt. Ab Anpfiff machten die Mädels aus Bad Rappenau klar, wer hier siegen möchte. Durch gezielte offensive Abwehrdeckung beider Mannschaften wollte ein richtiger Spielfluss in Halbzeit 1 allerdings nicht so richtig aufkommen. Trotzdem setzten sich die Wölfinnen mit erfolgreichen Torwürfen ab und man ging mit einem 13:4 in die 2. Halbzeit.

Nach Seitenwechsel wurde seitens der Rappenauer Wölfe besser nach vorn kombiniert und mehrere Mädels konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Bad Wimpfen hatte nicht viel entgegenzusetzen und so endete das Derby hochverdient mit 25:10 für die Mädels aus Bad Rappenau. Gut gemacht.

Für den TV Bad Rappenau spielten: Laura, Lena (Tor), Anni, Chiara, Elisa, Enola, Felipa, Jule, Leni, Malin, Pia, Sude

Doppel-Heimspieltag | 30.09.2023

Created with Sketch.

Am 30. September 2023 trat unsere D-Jugend der Rappenauer Wölfe erstmals daheim gleich doppelt an. Zunächst spielte die weibliche D-Jugend (Bezirksklasse) gegen die SG Heuchelberg 2. Die Gäste hatten einen besseren Start als die Rappenauer Mädels, aber ab Minute 9 kam die geballte Mädels-Power der Wölfinnen zum Vorschein. Zur Halbzeit stand es bereits 14:6. In Halbzeit 2 wurde das Spiel etwas ruppiger und so manch eine 2-Minuten-Zeitstrafe hätte gezogen werden müssen. Aber die Gastgeberinnen ließen sich nicht beirren und verfolgten weiterhin ihr Ziel zum Sieg. Endstand 24:16. 

Nach kurzer Verschnaufpause ging es mit der gemischten D-Jugend (Kreisliga Staffel 2) weiter. Da zum Mannschaftskern nur vier Jungs zählen, werden diese tatkräftig von den Mädels unterstützt und auch Jungs der E-Jugend erhalten ihre Spielzeit. Gegner war der SC Züttlingen. Auch die gemischte D-Jugend machte einen super Job und ließ den Gegnern nicht den Hauch einer Chance. Da die Mädchen schon ein paar Kilometer Laufleistung vom vorherigen Spiel auf dem Buckel hatten, konnten auch einige Jungs der E-Jugend das Spiel mitgestalten und Tore erzielen. Zur Halbzeit stand es bereits 11:3 und in Halbzeit 2 sollte es so weitergehen. Am Ende hieß es 25:7 für Rappenau. Glückwunsch Mädels und Jungs. Das habt ihr großartig gemacht. Weiter so.

Für den TV Bad Rappenau spielten insgesamt: Anni, Chiara, Elias, Elisa, Enola, Jannes, Joan, Jule, Laura, Lena, Lennox, Malin, Marlen, Pepe, Pia, Sem, Sude, Toni

Rappenauer Wölfe

Deutschland

* Ja, ich möchte per E-Mail über Marketing-Updates, Neuigkeiten sowie Sonderangebote von Euch informiert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich auf den "Abmelden"-Link in einer beliebigen Marketing-Mail klicke oder Euch dazu eine E-Mail schicke.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.